SLB - Clan

Auch wenn hier keiner mehr aktiv ein Teamplay Spiel spielt (wenn man mal von 2 verrückten Diablo 3 Spielern absieht), dann ist dies doch ein Clan, wo sich Leute gefunden haben und heute noch den Kontakt pflegen die ohne diese Gemeinschaft, nie zueinander gefunden hätten. Damit ist klar welchen Wert dieser "Clan" hat. Es geht nicht nur um ein Spiel - sondern um Gemeinschaft, Spaß und Freundschaft. Ich fürchte dieser Clan wird noch lange in unseren Herzen weiterleben. Auch wenn neue "Clans" entstehen. Wenn die Zeit reif ist und ein neues Teamspiel entsteht, dass uns so fesselt wie Wolfenstein es tat, wird es vielleicht auch wieder ein Squad geben.

Bis dahin sind wir einfach nur die Soldiers of the Lost Board.

PS: Glückwünsche, Beitrittswünsche, Wiedereintritte, Grüße. nehmen wir nur über unsere Facebook Gruppe entgegenen. CU !!

Zur SLB Facebook Gruppe

Autor: =SLB= Eisenhans

HISTORY

Am 03.06.2002 wurde unsere Spielgemeinschaft von den Spielern Ulukaj und Eisenhans mit Fopper und Wolfman gegründet.

Vorausgegangen war die gemeinsame Zeit beim TeamFun am Board4all. Dieses Board wurde aufgelöst und wir standen ohne unser Forum da. \\\"SOLDIERS OF THE LOST BOARD\\\" wurde der neue Clan genannt. Leader wurde Ulukaj unser Board - Webmaster.

Der Gründerkern Gespielt wurde von Anfang an nur RTCW, Return to Castle Wolfenstein in der RTCW-Liga. Es wurde in der 4.Liga begonnen, mit dem Ziel, mittelfristig in die 1.Liga aufsteigen. Dazu nahmen wir noch aus dem alten Team Sniper, Caiman, Killer und Crowbar sowie als neuen Member HVChad auf.

Großes Problem war immer wieder die mangelnde Spielpraxis durch schwankende Aktivität der Mitspieler. Es war oft nicht möglich, ein eingespieltes Team aufzustellen. Dieses war das Hauptproblem unserer bisherigen Geschichte.

Da verwundert es nicht, dass der Clan im Sommer 2003 aufeinmal ohne RTCW-Liga-Team dastand. Höhepunkt war bis dato ein Freundschaftspiel gegen unsere Vorbilder von Team.Helix, das mit 1-11 ausging.

Das im Herbst 2002 gegründete Squad im Spiel Soldiers of Fortune 2 war nach mäßigem Erfolg in der ESL schon wieder aufgelöst.

Im Sommer war \\\"Enemy Territory\\\" rausgekommen und wir hatten bereits ein neues Team für dieses Spiel gegründet. Nachdem das Team RTCW aufgelöst war, wurde dieses Squad nun unser ganzer Stolz.

Eisenhans übernahm den Leaderposten für den Clan. Zusammen mit den Spielern Wolfman sowie die neuen Member Dan, Break, Mrnoname, thekiller, Reinhold und 2Frag bildeten wir das neue Team, mit dem wir uns in der ET-Liga anmeldeten. In der Vorbereitung lernten wir unseren Trainigsallianz - Partnerclan \\\"Dudes out of Control\\\" kennen, zu denen bis heute Kontakt besteht.

Schließlich meldeten wir uns mit einem neuen Team bestehend aus den Spielern Speedstream, Al3x, 2Frag Rapidkiller, Thunder, Kabal, Eisenhans in der neuen ET-Freizeitliga an. Leider brach das Team wegen Differenzen auseinander. Zwischenzeitlich hatten wir auch ein Team für CallofDuty. Suppe, Exonym, stalker, Eisenhans spielten für den =SLB= als „Soldiers on N20“ in der ESL mit.

rother armee Ab dem Herbst hatten wir ein neues ET-Team zusammen und mit dem Squad „Rother Armee“ rockten wir die ET-Freizeitliga. Die Spieler Eisenhans, Speedstream, Painkiller, NoerB, noskill , Lexxa, Blaz3, loop und lolli dominierten vom ersten Spieltag an die Liga und gaben den 1.Platz nicht mehr her. Das bedeutete den Gruppensieg.

Das Finale gegen insane.Teamwork wurd live übertragen. Wir kämpften hart doch verloren.

Im Herbst verbündet sich die ET-Freizeitliga mit der ESL, so dass wir jetzt in der ESL-Freizeitliga spielten. Das sorgte für neuen Elan im Squad. Das Lineup für die ESL Freizeitliga: Speedstream, NoerB, Lexxa, Eisenhans, Binks, McFish, Alpha, Zakarum. Trotz Schwankungen und vorübergehenden Problemen eine Mannschaft aufzustellen: der =SLB= überlebte immer wieder schwere Zeiten und wir schafften es aus unserem Zusammenhalt neue Kraft zu schöpfen und eine Mannschaft aufzustellen.

Aktuell treffen wir uns in kleinen Gruppen zum gemeinsamen Zocken

© =SLB= Clan